PROFILZYLINDER

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
BKS PZ88 VS verschiedenschließend mit Not- & Gefahrenfunktion inkl. 3 Schlüssel BKS PZ88 VS verschiedenschließend mit Not- & Gefahrenfunktion inkl. 3 Schlüssel

Sofortversand Lieferzeit 1-3 WT

Inhalt 1 Stück
ab 2,49 €
ABUS C73 C83 K82 VS verschiedenschliessend + ToniTec® CodeCard ABUS C73 C83 K82 VS verschiedenschliessend + ToniTec® CodeCard

Lieferzeit ca. 10 Werktage

Inhalt 1 Stück
ab 1,99 €
ABUS EC550 ECK550 VS verschiedenschliessend + ToniTec® CodeCard ABUS EC550 ECK550 VS verschiedenschliessend + ToniTec® CodeCard

Sofortversand Lieferzeit 1-3 WT

Inhalt 1 Stück
ab 27,99 €
CES PSM Schließzylinder N+G inkl. 5 Schlüssel Profilzylinder verschiedenschliessend CES PSM Schließzylinder N+G inkl. 5 Schlüssel Profilzylinder verschiedenschliessend

Sofortversand Lieferzeit 1-3 WT

Inhalt 1 Stück
ab 51,29 €
BKS Schließzylinder Set B 8812 40/55, 45/55 mit je 3 Schlüssel Profilzylinder gleichschließend BKS Schließzylinder Set B 8812 40/55, 45/55 mit je 3 Schlüssel Profilzylinder gleichschließend

Sofortversand Lieferzeit 1-3 WT

Inhalt 1 Set
20,19 €
BKS Schließzylinder Set B 8812 2x 45/55 mit je 3 Schlüssel Profilzylinder gleichschließend BKS Schließzylinder Set B 8812 2x 45/55 mit je 3 Schlüssel Profilzylinder gleichschließend

Sofortversand Lieferzeit 1-3 WT

Inhalt 1 Set
20,19 €
EVVA Schließzylinder 31/31 MCS Profilzylinder mit Magnet-Code-System inkl. 5 Schlüssel + Sicherungskarte EVVA Schließzylinder 31/31 MCS Profilzylinder mit Magnet-Code-System inkl. 5 Schlüssel + Sicherungskarte

Sofortversand Lieferzeit 1-3 WT

Inhalt 1 Stück
255,59 €
ToniTec CodeCard für ABUS Schließzylinder Modelle Profilzylinder C83 C21 C73 K82N EC550 ECK550 ToniTec CodeCard für ABUS Schließzylinder Modelle Profilzylinder C83 C21 C73 K82N EC550 ECK550

Sofortversand Lieferzeit 1-3 WT

Inhalt 1 Stück
2,79 €
Zuletzt angesehen

Der Profilzylinder – eine revolutionäre Erfindung im 19. Jh.

Bereits 1924 entwickelte Sylvester Wöhrle der Hahn AG für Optik und Mechanik den allerersten Profilzylinder. Als eine Art des allgemeinen Schließzylinders genießt der Profilzylinder in Deutschland und dem mitteleuropäischen Raum großes Ansehen, denn er zählt aufgrund von Bauweise und Qualität zu den hochwertigsten Sicherheitsschlössern für den privaten und gewerblichen Gebrauch. Seine klassische Form ist kreisrund mit einer Verlängerung nach unten. Im Inneren vom Profilzylinder, im Zylinderkern, sind i.d.R. 5-6 geteilte, federgelagerte, kleine Stifte vorzufinden, welche beabsichtigt unterschiedlich lang sind, um den Drehmechanismus zunächst zu blockieren. Die Kerbung im Schlüssel drückt die Stifte beim Einführen auf eine gleichmäßige Höhe und bewegt somit die Schließnase des Zylinderkerns (diese können Sie sich wie einen kleinen Hebel vorstellen), wodurch Falle und Riegel aus dem Türschloss geführt werden und die Tür öffnen. Der Zylinderkern lässt sich erst dann drehen und die Tür sich somit öffnen, wenn man den Schlüssel mit dem passenden Profil einführt. Es gibt unzählige Schlüsselmuster für einen Profilzylinder und somit unzählige Schlüsselvarianten. Die Nachfertigung eines Schlüssels wird daher mit Maschinen durchgeführt, welche das exakte Schlüsselmuster abscannen und nacherstellen können. Bei Bedarf einer Nachfertigung seines individuellen Schlüssels benötigt man aus Sicherheitsgründen die entsprechende Code-Karte, um sich für die berechtigte Nachfertigung legitimieren zu können.

 

Extras geben das gewisse Etwas

Der Profilzylinder kann obendrein mit kleinen Extras aufgerüstet werden, beispielsweise durch die Not- und Gefahrenfunktion. Sie ermöglicht die Schließung vom Profilzylinder, auch wenn auf der gegenüberliegenden Seite noch ein Schlüssel steckt. Sollte man sich also ausgesperrt haben und beispielsweise bei den Nachbarn einen Ersatzschlüssel bunkern, kommt man ohne das Zutun eines Schlüsseldienstes zurück in seine Wohnung. Auch in Pflegeheimen wird diese Funktion im Profilzylinder gern genutzt, um den Senioren und Pflegebedürftigen ihre Privatsphäre zu lassen, im Notfall aber dennoch Zugang zum Raum zu haben.

 

Doppel-, Halb-, Knauf- oder Kurzzylinder – blind können sie alle werden

Doppelzylinder

Die wohl gängigste Art vom Profilzylinder ist der Doppelzylinder. Dieser lässt sich von beiden Seiten mit dem passenden Schlüssel schließen und eignet sich somit hervorragend für Wohnungs- und Kellertüren. Nach DIN 18252 genormt (Maße festgelegt, 30 mm je Seite, 60 mm insgesamt) lässt sich der Doppelzylinder nahezu überall einbauen und ebenso durch Lösen der Stulpschraube wieder austauschen. Diese Art Profilzylinder besteht aus einem Gehäuse mit drehbarem Zylinderkern und ist je nach Material und Hochwertigkeit gegen Einbruchmethoden im Sinne der Tür Sicherheit geschützt. Er eignet sich daher bestens für Sicherheitsschlösser und kommt an Sicherheitstüren gern zum Einsatz. Dennoch reicht ein Doppelzylinder als Profilzylinder zum alleinigen Schutz der Tür nicht aus, weshalb ein stabiles Türblatt, Schließblech, Türschloss wie ein massives Einsteckschloss und Türsicherungen wärmstens zu empfehlen sind. Natürlich nur, wenn die entsprechende Tür auch täglich ein hohes Maß an Sicherheitsanforderungen zu erfüllen hat.

 

Knaufzylinder

Ein ebenfalls bekannter Profilzylinder des Alltags ist der Knaufzylinder. Von außen lässt sich die Tür mit einem Schlüssel und von Innen mit einem Drehknauf öffnen, sodass die Tür zu jeder Zeit von Innen geöffnet werden kann.

 

Kurzzylinder

Auch als Kurzzylinder ist der Profilzylinder erhältlich. Wie sein Name schon verrät, sind seine Abmessungen bedeutend kürzer als beim Doppelzylinder. Eine Seite des Kurzzylinders ist kürzer als 30 mm, die andere kann dafür länger sein und somit ganz individuell genutzt werden. In unserem Shop können Sie zwischen den Zylindervarianten C60 / C51 / C50 / C42 mit den Längen 21/21 mm, 21/26 mm, 25/25 mm, 27/33 und dem EC550 und EC660 zwischen den Längen 28/34 mm und 28/39 wählen.

Halbzylinder

Sollten Sie aber z.B. vor einem Garagentor stehen und sich fragen, welcher Profilzylinder dort am ehesten angebracht wäre, geht die Empfehlung in Richtung Halbzylinder. Auch hier verrät der Name bereits, dass es sich nur um einen halben Profilzylinder handelt, welcher ausschließlich von außen schließbar ist. Die Länge bestimmt hierbei die Türstärke des Garagentors bzw. jeder möglichen anderen Tür. In unserem Onlineshop ist solch ein Profilzylinder als Halbzylinder in unterschiedlichen Längen erhältlich. Die kürzeste Variante hat 30 mm und die längste 70 mm. Besonders am Halbzylinder ist die Schließnase. Diese lässt sich im Gegensatz zu den anderen Profilzylinder Arten individuell einstellen und an die Anforderungen des Türschlosses anpassen. Die Integrierung in eine Schließanlage ist somit kein Problem.

Blindzylinder

Manchmal bedarf es auch keiner Schließung, sondern nur einer Möglichkeit die Öffnung im Türschloss zu schließen. Dafür nutzt man am besten einen Blindzylinder. Aus massivem Stahl gefertigt schließt er die Öffnung, durch welche z.B. bei Feuerschutztüren Gase und Rauch nicht mehr durch die Feuerschutzgarnitur entweichen können. Zudem gewährt er die beständige Öffnung der Tür. Da er zu jeder Zeit durch das Entfernen der Stulpschraube durch einen Profilzylinder ersetzt werden kann, können die Türen zu einem späteren Zeitpunkt dennoch abschließbar gemacht werden.

Das richtige Maß ist entscheidend – Messlehre, Bautenschlüssel oder Ausdruck?

Für die Ausmessung vom Profilzylinder haben wir einen kurzen Video-Tutorial auf unserem YouTube Kanal vorbereitet. In diesem Video erklärt Ihnen unser Profi Jens wie Sie einen eingebauten und auch ausgebauten Profilzylinder korrekt bemessen können. Und Hilfe einen ToniTec Bauschlüssel können Sie die Maße des benötigten Zylinders auch ohne Profilzylinder an Ihrer Tür nehmen. Alle vorgestellten Varianten bringen Sie zum Ziel – Sie entscheiden, welche Ihnen die Liebste ist. In unserem Onlineshop sind sowohl Werkezuge zur Bemessung, als auch die Profilzylinder selbst von ABUS, Winkhaus und BK erhältlich – im Schließanlagenkonfigurator von ToniTec auch von CES und EVVA.

Der Profilzylinder – eine revolutionäre Erfindung im 19. Jh. Bereits 1924 entwickelte Sylvester Wöhrle der Hahn AG für Optik und Mechanik den allerersten Profilzylinder. Als eine Art des... mehr erfahren »
Fenster schließen

Der Profilzylinder – eine revolutionäre Erfindung im 19. Jh.

Bereits 1924 entwickelte Sylvester Wöhrle der Hahn AG für Optik und Mechanik den allerersten Profilzylinder. Als eine Art des allgemeinen Schließzylinders genießt der Profilzylinder in Deutschland und dem mitteleuropäischen Raum großes Ansehen, denn er zählt aufgrund von Bauweise und Qualität zu den hochwertigsten Sicherheitsschlössern für den privaten und gewerblichen Gebrauch. Seine klassische Form ist kreisrund mit einer Verlängerung nach unten. Im Inneren vom Profilzylinder, im Zylinderkern, sind i.d.R. 5-6 geteilte, federgelagerte, kleine Stifte vorzufinden, welche beabsichtigt unterschiedlich lang sind, um den Drehmechanismus zunächst zu blockieren. Die Kerbung im Schlüssel drückt die Stifte beim Einführen auf eine gleichmäßige Höhe und bewegt somit die Schließnase des Zylinderkerns (diese können Sie sich wie einen kleinen Hebel vorstellen), wodurch Falle und Riegel aus dem Türschloss geführt werden und die Tür öffnen. Der Zylinderkern lässt sich erst dann drehen und die Tür sich somit öffnen, wenn man den Schlüssel mit dem passenden Profil einführt. Es gibt unzählige Schlüsselmuster für einen Profilzylinder und somit unzählige Schlüsselvarianten. Die Nachfertigung eines Schlüssels wird daher mit Maschinen durchgeführt, welche das exakte Schlüsselmuster abscannen und nacherstellen können. Bei Bedarf einer Nachfertigung seines individuellen Schlüssels benötigt man aus Sicherheitsgründen die entsprechende Code-Karte, um sich für die berechtigte Nachfertigung legitimieren zu können.

 

Extras geben das gewisse Etwas

Der Profilzylinder kann obendrein mit kleinen Extras aufgerüstet werden, beispielsweise durch die Not- und Gefahrenfunktion. Sie ermöglicht die Schließung vom Profilzylinder, auch wenn auf der gegenüberliegenden Seite noch ein Schlüssel steckt. Sollte man sich also ausgesperrt haben und beispielsweise bei den Nachbarn einen Ersatzschlüssel bunkern, kommt man ohne das Zutun eines Schlüsseldienstes zurück in seine Wohnung. Auch in Pflegeheimen wird diese Funktion im Profilzylinder gern genutzt, um den Senioren und Pflegebedürftigen ihre Privatsphäre zu lassen, im Notfall aber dennoch Zugang zum Raum zu haben.

 

Doppel-, Halb-, Knauf- oder Kurzzylinder – blind können sie alle werden

Doppelzylinder

Die wohl gängigste Art vom Profilzylinder ist der Doppelzylinder. Dieser lässt sich von beiden Seiten mit dem passenden Schlüssel schließen und eignet sich somit hervorragend für Wohnungs- und Kellertüren. Nach DIN 18252 genormt (Maße festgelegt, 30 mm je Seite, 60 mm insgesamt) lässt sich der Doppelzylinder nahezu überall einbauen und ebenso durch Lösen der Stulpschraube wieder austauschen. Diese Art Profilzylinder besteht aus einem Gehäuse mit drehbarem Zylinderkern und ist je nach Material und Hochwertigkeit gegen Einbruchmethoden im Sinne der Tür Sicherheit geschützt. Er eignet sich daher bestens für Sicherheitsschlösser und kommt an Sicherheitstüren gern zum Einsatz. Dennoch reicht ein Doppelzylinder als Profilzylinder zum alleinigen Schutz der Tür nicht aus, weshalb ein stabiles Türblatt, Schließblech, Türschloss wie ein massives Einsteckschloss und Türsicherungen wärmstens zu empfehlen sind. Natürlich nur, wenn die entsprechende Tür auch täglich ein hohes Maß an Sicherheitsanforderungen zu erfüllen hat.

 

Knaufzylinder

Ein ebenfalls bekannter Profilzylinder des Alltags ist der Knaufzylinder. Von außen lässt sich die Tür mit einem Schlüssel und von Innen mit einem Drehknauf öffnen, sodass die Tür zu jeder Zeit von Innen geöffnet werden kann.

 

Kurzzylinder

Auch als Kurzzylinder ist der Profilzylinder erhältlich. Wie sein Name schon verrät, sind seine Abmessungen bedeutend kürzer als beim Doppelzylinder. Eine Seite des Kurzzylinders ist kürzer als 30 mm, die andere kann dafür länger sein und somit ganz individuell genutzt werden. In unserem Shop können Sie zwischen den Zylindervarianten C60 / C51 / C50 / C42 mit den Längen 21/21 mm, 21/26 mm, 25/25 mm, 27/33 und dem EC550 und EC660 zwischen den Längen 28/34 mm und 28/39 wählen.

Halbzylinder

Sollten Sie aber z.B. vor einem Garagentor stehen und sich fragen, welcher Profilzylinder dort am ehesten angebracht wäre, geht die Empfehlung in Richtung Halbzylinder. Auch hier verrät der Name bereits, dass es sich nur um einen halben Profilzylinder handelt, welcher ausschließlich von außen schließbar ist. Die Länge bestimmt hierbei die Türstärke des Garagentors bzw. jeder möglichen anderen Tür. In unserem Onlineshop ist solch ein Profilzylinder als Halbzylinder in unterschiedlichen Längen erhältlich. Die kürzeste Variante hat 30 mm und die längste 70 mm. Besonders am Halbzylinder ist die Schließnase. Diese lässt sich im Gegensatz zu den anderen Profilzylinder Arten individuell einstellen und an die Anforderungen des Türschlosses anpassen. Die Integrierung in eine Schließanlage ist somit kein Problem.

Blindzylinder

Manchmal bedarf es auch keiner Schließung, sondern nur einer Möglichkeit die Öffnung im Türschloss zu schließen. Dafür nutzt man am besten einen Blindzylinder. Aus massivem Stahl gefertigt schließt er die Öffnung, durch welche z.B. bei Feuerschutztüren Gase und Rauch nicht mehr durch die Feuerschutzgarnitur entweichen können. Zudem gewährt er die beständige Öffnung der Tür. Da er zu jeder Zeit durch das Entfernen der Stulpschraube durch einen Profilzylinder ersetzt werden kann, können die Türen zu einem späteren Zeitpunkt dennoch abschließbar gemacht werden.

Das richtige Maß ist entscheidend – Messlehre, Bautenschlüssel oder Ausdruck?

Für die Ausmessung vom Profilzylinder haben wir einen kurzen Video-Tutorial auf unserem YouTube Kanal vorbereitet. In diesem Video erklärt Ihnen unser Profi Jens wie Sie einen eingebauten und auch ausgebauten Profilzylinder korrekt bemessen können. Und Hilfe einen ToniTec Bauschlüssel können Sie die Maße des benötigten Zylinders auch ohne Profilzylinder an Ihrer Tür nehmen. Alle vorgestellten Varianten bringen Sie zum Ziel – Sie entscheiden, welche Ihnen die Liebste ist. In unserem Onlineshop sind sowohl Werkezuge zur Bemessung, als auch die Profilzylinder selbst von ABUS, Winkhaus und BK erhältlich – im Schließanlagenkonfigurator von ToniTec auch von CES und EVVA.

0800 000 78 88
Mo-Fr 7:30-17 Uhr