WINKHAUS

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Winkhaus blueCompact Nutzerschlüssel Winkhaus blueCompact Nutzerschlüssel

Sofortversand Lieferzeit 1-3 WT

Inhalt 1 Stück
ab 29,27 €
Winkhaus blueCompact Aktivierungsset - Das Starterset Winkhaus blueCompact Aktivierungsset - Das Starterset

Sofortversand Lieferzeit 1-3 WT

Inhalt 1 Stück
252,33 €
Winkhaus blueCompact Masterkey - Aktiver Nutzerschlüssel Winkhaus blueCompact Masterkey - Aktiver Nutzerschlüssel

Sofortversand Lieferzeit 1-3 WT

Inhalt 1 Stück
207,27 €
Zuletzt angesehen

Hersteller – Winkhaus GmbH & Co. KG

Winkhaus GmbH & Co. KG ist ein westfälisches Familienunternehmen mit Hauptsitz in Telgte, welches sich seit 1866 auf Sicherheitstürverriegelungen spezialisiert. Im Laufe der Zeit etablierte sich die Fertigung von mechanischen und elektronischen Schließanlagen, Fensterbeschlägen, Zutrittskontroll- und Zeiterfassungssysteme und Überwachungssystemen für Fenster und Türen.
Mit der Tochter von Wolfgang Winkhaus, Sofie Winkhaus, trat die Geschäftsführung 2003 in die fünfte Generation und vervollständigte sich 2007 mit Sohn Tilmann Winkhaus. Im selben Jahr feierte das Unternehmen 150-jähriges Jubiläum. Bis dato hält Winkhaus an die 600 Schutzrechte und Anmeldungen beim Deutschen Patentamt und ist seit Jahren geschätzter Geschäftspartner der ToniTec GmbH.

Die Entwicklung der Winkhaus GmbH & Co. KG

Die Firma Winkhaus GmbH & Co. KG genießt großes Ansehen in der Beschlagwelt. Winkhaus gründete sich im Jahre 1854 durch August Winkhaus in Halver. Zu dieser Zeit spezialisierte sich Winkhaus auf den Vertrieb von Eisenwaren, nahm aber 1866 das klassische Vorhangschloss mit ins Sortiment auf und beschloss kurzerhand selbst zu produzieren. Leider ereilte den zielstrebigen Geschäftsmann 1869 nach kurzer Krankheit der frühe Tod.

Seine Frau und ein familienfremder Geschäftsführer sahen in dem Unternehmen Winkhaus aber noch immer großes Potenzial und übernahmen die Verantwortung. Mit Eintritt des ältesten Sohnes Rudolf Winkhaus 1873 wuchs das Unternehmen zu einem Familienunternehmen heran. Doch der nächste Schicksalsschlag ließ nicht lang auf sich warten. Ein Brand zerstörte 1879 die gesamte Produktionsstätte der Vorhangschlösser. Das Unternehmen Winkhaus wurde daraufhin nach Münster verlegt. Aufgegeben hat das Unternehmen Winkhaus also nicht.

Die Produktion wurde nun an der Bahnstrecke Munster-Rheine fortgeführt und zum weltweiten Exportgeschäft erweitert. Die Winkhaus Vorhangschlösser kamen Ende des 20 Jh. in Kleinasien, Syrien, Ägypten und dem Fernen Osten an. Mit Beginn der Anschaffung neuer Maschinen konnte die Arbeit nochmals beschleunigt und rationalisiert werden. Nun könnte man meinen, das Winkhaus sich mit rasanten Schritten entwickelt. Doch der Erste Weltkrieg bremste es erneut aus, die Produktion wurde eingestellt. Nach Ende des Krieges wurden die Maschinen von 50 Mitarbeitern wieder in Betrieb genommen und die Produktion von Vorhangschlössern und mittlerweile auch Tür- und Fensterbänder fortgeführt. Das Unternehmen wurde zur Kommanditgesellschaft und expandierte mit dem zweiten Standort Telgte.

Doch das Schicksal wiederholte sich mit dem Zweiten Weltkrieg. Die Produktion beschränkte sich auf Eisenkerne für Patronen. Und wieder erholte sich Winkhaus nach Kriegsende, dieses Mal aber mit 200 Mitarbeitern und einem weiteren Familienmitglied, Wolfgang Winkhaus.

Die Produktion erweiterte sich auf Fahrradschlösser, Baubeschläge, Fahrradglocken und Zylinderschlösser und nicht zu vergessen den ersten Winkhaus Dreh-Kipp-Fensterbeschlag, welcher heutzutage auch an Fenstertüren wie Balkontüren oder Terrassentüren verwendet wird. Aufgrund der hervorragenden Qualität und Langlebigkeit der Produkte folgten unzählige Expansionen und Vertragspartner und Geländeerweiterungen. Die ToniTec GmbH ist sehr stolz auf einen solch kompetenten Partner.

 

Produkte für Ihre Sicherheit in unserem Onlineshop www.tonitec.com von der Winkhaus GmbH & Co. KG

Winkhaus elektronisches Schließsystem, Winkhaus Doppelzylinder

 

Zur Winkhaus Website: https://www.winkhaus.com/de-de/

 

Hersteller – Winkhaus GmbH & Co. KG Winkhaus GmbH & Co. KG ist ein westfälisches Familienunternehmen mit Hauptsitz in Telgte, welches sich seit 1866 auf Sicherheitstürverriegelungen... mehr erfahren »
Fenster schließen

Hersteller – Winkhaus GmbH & Co. KG

Winkhaus GmbH & Co. KG ist ein westfälisches Familienunternehmen mit Hauptsitz in Telgte, welches sich seit 1866 auf Sicherheitstürverriegelungen spezialisiert. Im Laufe der Zeit etablierte sich die Fertigung von mechanischen und elektronischen Schließanlagen, Fensterbeschlägen, Zutrittskontroll- und Zeiterfassungssysteme und Überwachungssystemen für Fenster und Türen.
Mit der Tochter von Wolfgang Winkhaus, Sofie Winkhaus, trat die Geschäftsführung 2003 in die fünfte Generation und vervollständigte sich 2007 mit Sohn Tilmann Winkhaus. Im selben Jahr feierte das Unternehmen 150-jähriges Jubiläum. Bis dato hält Winkhaus an die 600 Schutzrechte und Anmeldungen beim Deutschen Patentamt und ist seit Jahren geschätzter Geschäftspartner der ToniTec GmbH.

Die Entwicklung der Winkhaus GmbH & Co. KG

Die Firma Winkhaus GmbH & Co. KG genießt großes Ansehen in der Beschlagwelt. Winkhaus gründete sich im Jahre 1854 durch August Winkhaus in Halver. Zu dieser Zeit spezialisierte sich Winkhaus auf den Vertrieb von Eisenwaren, nahm aber 1866 das klassische Vorhangschloss mit ins Sortiment auf und beschloss kurzerhand selbst zu produzieren. Leider ereilte den zielstrebigen Geschäftsmann 1869 nach kurzer Krankheit der frühe Tod.

Seine Frau und ein familienfremder Geschäftsführer sahen in dem Unternehmen Winkhaus aber noch immer großes Potenzial und übernahmen die Verantwortung. Mit Eintritt des ältesten Sohnes Rudolf Winkhaus 1873 wuchs das Unternehmen zu einem Familienunternehmen heran. Doch der nächste Schicksalsschlag ließ nicht lang auf sich warten. Ein Brand zerstörte 1879 die gesamte Produktionsstätte der Vorhangschlösser. Das Unternehmen Winkhaus wurde daraufhin nach Münster verlegt. Aufgegeben hat das Unternehmen Winkhaus also nicht.

Die Produktion wurde nun an der Bahnstrecke Munster-Rheine fortgeführt und zum weltweiten Exportgeschäft erweitert. Die Winkhaus Vorhangschlösser kamen Ende des 20 Jh. in Kleinasien, Syrien, Ägypten und dem Fernen Osten an. Mit Beginn der Anschaffung neuer Maschinen konnte die Arbeit nochmals beschleunigt und rationalisiert werden. Nun könnte man meinen, das Winkhaus sich mit rasanten Schritten entwickelt. Doch der Erste Weltkrieg bremste es erneut aus, die Produktion wurde eingestellt. Nach Ende des Krieges wurden die Maschinen von 50 Mitarbeitern wieder in Betrieb genommen und die Produktion von Vorhangschlössern und mittlerweile auch Tür- und Fensterbänder fortgeführt. Das Unternehmen wurde zur Kommanditgesellschaft und expandierte mit dem zweiten Standort Telgte.

Doch das Schicksal wiederholte sich mit dem Zweiten Weltkrieg. Die Produktion beschränkte sich auf Eisenkerne für Patronen. Und wieder erholte sich Winkhaus nach Kriegsende, dieses Mal aber mit 200 Mitarbeitern und einem weiteren Familienmitglied, Wolfgang Winkhaus.

Die Produktion erweiterte sich auf Fahrradschlösser, Baubeschläge, Fahrradglocken und Zylinderschlösser und nicht zu vergessen den ersten Winkhaus Dreh-Kipp-Fensterbeschlag, welcher heutzutage auch an Fenstertüren wie Balkontüren oder Terrassentüren verwendet wird. Aufgrund der hervorragenden Qualität und Langlebigkeit der Produkte folgten unzählige Expansionen und Vertragspartner und Geländeerweiterungen. Die ToniTec GmbH ist sehr stolz auf einen solch kompetenten Partner.

 

Produkte für Ihre Sicherheit in unserem Onlineshop www.tonitec.com von der Winkhaus GmbH & Co. KG

Winkhaus elektronisches Schließsystem, Winkhaus Doppelzylinder

 

Zur Winkhaus Website: https://www.winkhaus.com/de-de/

 

0800 000 78 88
Mo-Fr 7:30-17 Uhr